Spitzbuben aus der Weihnachtsbäckerei

Für etwa 70 Stück

Zutaten

250 g weiche Butter

130 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

¼ Zitrone, Schale, gerieben

1 Prise Salz

1 EL Rum

3 Eigelb

400 g Mehl

½ Pkg. Backpulver

2 EL Milch

Weiteres

200 g Himbeermarmelade oder Marillenmarmelade zum Bestreichen
2 EL Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Butter mit Staubzucker glatt rühren, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Rum untermischen.
Eigelb darunterrühren, Mehl mit Backpulver vermischen, dazugeben und mit Milch zu einem Teig verkneten.
Teig etwa 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig ausrollen und eine Hälfte als Ringe, die andere Hälfte als Kreise ausstechen und backen.
Die Plätzchen auskühlen lassen und die Kreise mit Marmelade bestreichen.
Die Ringe mit Staubzucker bestreuen und auf die Kreise setzen.

Backtemperatur: 180°C  160°C

Backzeit: 5–7 Minuten

Tipp

Die Spitzbubenringe kann man auch vor dem Backen mit Ei bestreichen, mit grob geschnittenen Haselnüssen bestreuen und backen.

Nährwerte pro Stück

kcal 67 (kj 281) | E 1 g | F 3 g | KH 8 g | BS 0,3 g



< zurück zu Rezepte
lg md sm xs