Sacher-Halbgefrorenes mit Rumsahne

Schokoladenroulade

3 Eier
30 g Zucker
60 g Mehl
15 g Kakaopulver
1 Pkg. Vanillezucker oder
½ Vanilleschote
1 Msp. Zimt
1 Msp. Zitronenschale, fein gerieben
Zucker zum Bestreuen
SACHER-HALBGEFRORENES
3 Eigelb
1 Ei
50 g Zucker
1 EL Rum
80 g flüssige Bitterschokolade (Kuvertüre)
2 EL Mandeln, gerieben
1 Msp. Zimt
1 Pkg. Vanillezucker
250 ml geschlagene Sahne

Schokoladenglasur

80 g weiche Butter
100 g flüssige Bitterschokolade (Kuvertüre)-
40 g flüssiger Nougat

Weiteres
Marillenmarmelade (Aprikosenmarmelade) zum Bestreichen
4 EL Rumsahne (100 ml geschlagene Sahne mit 1 EL Staubzucker und 1 EL Rum vermischen)
1 EL Schokoladenraspeln zum Garnieren

Schokoladenroulade

  • Eier und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  • Mehl und Kakaopulver mischen und mit Vanillezucker, Zimt und Zitronenschale rasch unterheben.
  • Das Backblech mit Backpapier belegen, die Masse gleichmäßig fingerdick auftragen und sofort im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 6 Minuten backen.
  • Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen, Schokolandenroulade auf das Tuch stürzen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

Sacher Halbgefrohrenes

  • Eigelb und Ei mit Zucker in einer Rührschüssel im warmen Wasserbad schaumig schlagen (bis auf 82 Grad erhitzen).
  • Rum dazugeben und kalt rühren.
  • Bitterschokolade, Mandeln, Zimt, Vanillezucker und Sahne unterheben und bereitstellen.

Schokoladenglasur

  • Weiche Butter unter die Bitterschokolade und den Nougat rühren.

Fertigstellung

  • Eine rechteckige Kastenform oder kleine Kuchenform mit dem Rouladen-Biskuit auslegen, das Halbgefrorene einfüllen.
  • Mindestens 3 Stunden gefrieren lassen.
  • Das Sacher-Halbgefrorene aus der Form stürzen, mit etwas Marillenmarmelade bestreichen, mit Schokoladenglasur überziehen.
  • In Torten-stücke schneiden, mit Rumsahne und Schokoladenraspeln garnieren und servieren.


< zurück zu Rezepte
lg md sm xs