Bananentiramisu

Biskuitrollade

½ Vanilleschote oder
1 Pkg. Vanillezucker
4 Eier
120 g Zucker
1 TL Zitronenschale, fein gerieben
1 Prise Salz
100 g Mehl
30 g Speisestärke

Mascarponecreme

1 Eigelb
1 Ei
70 g Zucker
250 g Mascarpone
1 TL Rum
1 EL Eiermarsala (vino aromatizzato all’uovo)
60 ml geschlagene Sahne

Weiteres
2 Tassen Espresso (etwa 60 ml)
2 Bananen, in Scheiben geschnitten
1 EL Zitronensaft zum Beträufeln
1 EL geröstete Mandel-blättchen zum Bestreuen

Biskuitroulade

  • Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und mit einem -Messer das Mark herausschaben.
  • Eier, Zucker, Vanillemark, Zitronenschale und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  • Mehl und Speisestärke mischen und mit einem Kochlöffel unterheben.
  • Den Teig gleichmäßig fingerdick auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech auftragen und sofort im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 8 Minuten backen.
  • Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen, das heiße Biskuit darauf stürzen, Backpapier abziehen und den Rouladen-boden auskühlen lassen.

Mascarponecreme

  • Eigelb und Ei mit Zucker schaumig rühren, im warmen -Wasserbad bis auf 82 Grad erhitzen und dann kalt rühren.
  • Mascarpone, Rum und Eiermarsala unterrühren.
  • Zum Schluss Sahne unterheben.

Fertigstellung

  • Eine beliebige Form mit der Biskuit-roulade auslegen, mit Espresso tränken und mit etwas Mascarponecreme bestreichen.
  • Bananen mit Zitronensaft beträufeln und auf der Creme -verteilen.
  • Etwas Creme daraufgeben und mit einer weiteren Schicht Biskuit-roulade belegen.
  • Wiederum mit Espresso tränken und mit der übrigen Creme bedecken.
  • 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  • Vor dem Servieren portionieren, mit Mandelblättchen bestreuen und servieren.


< zurück zu Rezepte
lg md sm xs