Kochen praktisch und praxisnah:

Kochtipps und Tricks der Meisterköche aus Südtirol

Salate

Blattsalate: Blattsalate schmecken besser, wenn sie mit Essig, Öl, Gewürzen und frischen Kräutern oder Salatmarinaden sorgfältig angemacht und nicht nur übergossen werden. Gemüse- und Blattsalate: Fast alle Salate...
lesen Sie mehr

Suppen

Fleischsuppe ist trüb: Sollte Ihre Suppe einmal nicht gelingen und trüb sein, so können Sie sie leicht salzen und langsam köcheln lassen. Salz hilft Ihnen, die Suppe zu klären. Oder: Eiweiß mit etwas Wasser kurz...
lesen Sie mehr

Nudeln

Nudelteig herstellen: Der Teig muß ruhen, damit er sich leichter ausrollen läßt. Salzen Sie den Teig nicht, wenn Sie ihn nicht sofort weiterverarbeiten, denn durch längeres Ruhenlassen des Teiges kann er sich braun...
lesen Sie mehr

Risotti

Den Rundkornreis, der am meisten für Risotti angeboten wird, nennt man Arborio. Am besten schmeckt aber der Canaroli. Sehr gut geeignet ist auch der Vialone. Jede dieser Reissorten hat leicht verschiedene Garzeiten, das heißt, nicht...
lesen Sie mehr

Fische

Fische (Rundfische wie Forellen, Lachs usw.) filetieren und entgräten: Wenn man die Anatomie eines Fisches kennt und die Handfertigkeit besitzt, ist es nicht schwierig, ihn vor dem Garen zu entgräten und so für einen...
lesen Sie mehr

Fleisch

Rindfleisch kochen: Das Rindfleisch auf keinen Fall bei zu starker Hitze kochen, es wird dadurch nur trocken. Je sanfter die Temperaturen, desto saftiger werden die Fleischstücke.  Braten mit Knochen:Durch das Braten mit dem Knochen...
lesen Sie mehr

Saucen

Die Sauce ist zu dünn:mit Speisestärke, Mehlbutter oder kalter Butter nachbinden oder eine rohe Kartoffel hineinreiben.  Die Sauce ist zu dick:je nach Geschmack mit Suppe, Wein, Sahne oder notfalls Wasser verlängern. ...
lesen Sie mehr

Gemüse

Blumenkohl, Broccoli: Wenn Sie Blumenkohl und Broccoli kochen, sollten Sie den Kohl zuerst in Röschen teilen. Er wird schneller gar, wenn Sie die Stiele der Röschen vor dem Kochen kreuzförmig einschneiden. Etwas Zitrone im...
lesen Sie mehr

Pilze

Steinpilze: Beim Einkauf oder Sammeln nimmt man am besten nur junge, kleine Pilze mit weißer Hutunterseite. Ältere Steinpilze sind meist schwammig und haben olivgrün verfärbte Röhren. Daher sollte man die grünen...
lesen Sie mehr

Gewürze

Pfeffer: Egal ob weißer oder schwarzer Pfeffer, Sie sollten ihn immer frisch gemahlen aus der Mühle verwenden. Er hat ein weitaus intensiveres Aroma als bereits gemahlener. Salz: Für das Kochen braucht man zwei verschiedene...
lesen Sie mehr

Mayonnaise

Mayonnaise gerinnt: Es kann vorkommen, daß die Mayonnaise gerinnt oder ausflockt, weil die Öltröpfchen miteinander verschmelzen und sich vom Wasser trennen. Das passiert, wenn die Zutaten zu kalt sind oder zuviel Öl auf einmal...
lesen Sie mehr

Gelatine

Weichen Sie das Blatt in reichlich kaltem Wasser mindestens 20 Minuten ein, dadurch wird es weich und verliert den Gelatinegeschmack. Benötigen Sie mehrere Blätter, dann geben Sie am besten jedes Blatt einzeln ins Wasser. Drücken...
lesen Sie mehr

Sahne

Wenn Sie Sahne schlagen, sollte sie immer aus dem Kühlschrank kommen und gut gekühlt sein. Sonst läßt sie sich nicht schlagen. Die Schüssel, in der man die Sahne schlägt, sollte aus Metall, Glas oder Hartplastik...
lesen Sie mehr

Merke

Kochen muß man mit Verstand und Gefühl. Nur wer Freude, Verständnis, großen Fleiß und Ausdauer hat, wird sich und anderen viel Freude bereiten. Peinlichste Reinheit des Geschirrs und der Küche ist bei der...
lesen Sie mehr
lg md sm xs