Fleisch

Rindfleisch kochen: Das Rindfleisch auf keinen Fall bei zu starker Hitze kochen, es wird dadurch nur trocken. Je sanfter die Temperaturen, desto saftiger werden die Fleischstücke. 

Braten mit Knochen:Durch das Braten mit dem Knochen behält das Fleisch (Lammkeule, Roastbeef, Rehrücken, Huhn, Geflügelbrüstchen, Wachtel usw.) seine Saftigkeit und die schöne Form. 

Englisch braten:Das Geheimnis eines gut englisch gebratenen Roastbeefs ist einerseits ein fein marmoriertes, mit dünnen Fettäderchen durchzogenes, gut abgehangenes Fleisch und andererseits die exakte Garzeit, damit es im Inneren rosa bleibt. Wir empfehlen, nach dem Abschluß des Bratens das Fleisch bei stark reduzierter Hitze (etwa 68 Grad) rasten zu lassen, damit sich die Fleischfasern entspannen (Mürbeeffekt), eine bessere Aromabildung eintritt und die A-point-rosa-Färbung optimal zur Entfaltung gelangt. Das Fleisch wird zarter und saftiger.



< zurück zu Kochtipps
lg md sm xs