Rezept des Monats Februar

Rezept des Monats Februar

Buchweizensalat mit Mozzarella

buchweizensalat

Für 4 Personen

Zutaten

100 g Zwiebeln
120 g Buchweizenkörner (Schwarzpolentakörner)
200 g Tomaten
200 g gelbe Peperoni (Paprikaschoten)
200 g Mozzarella (2 Kugeln zu je 100 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 ml Olivenöl
2 EL weißer Balsamicoessig

Weiteres

2 EL Basilikum, in Streifen geschnitten
20 g junge Spinatblätter
1 EL Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung

  • Zwiebeln schälen und halbieren.
  • Buchweizenkörner mit den Zwiebelhälften in Salzwasser kochen lassen.
  • Anschließend im Kochwasser auskühlen lassen.
  • Tomaten und Peperoni schälen, entkernen und in 15 mm große Würfel schneiden.
  • Mozzarellakugeln halbieren.
  • Buchweizenkörner, Tomaten und Peperoni vermischen, mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und weißem Balsamicoessig marinieren und etwas ziehen lassen.
  • Fertigstellung
  • Den Salat auf Tellern anrichten und mit Mozzarellahälften belegen.
  • Mit Basilikumstreifen und rohen Spinatblättern garnieren, mit Olivenöl beträufeln und servieren.

VARIATION:

Dinkelsalat mit Mozzarella: Statt Buchweizen verwenden Sie Dinkel, den Sie 40–50 Minuten kochen.

Buchweizen: etwa 20 Minuten

 

TIPPS

  • Statt Mozzarella können Sie Brie, Camembert oder Bergkäse verwenden.
  • Sie können den Buchweizen durch Hafer ersetzen (Kochzeit 40–50 Minuten).
  • Anstelle des Olivenöls können Sie Sesam-, Leinsamen- oder Distelöl verwenden.
  • Sie können auch ein gebratenes Hirsch- oder Rehfilet dazu servieren.
  • Anstelle der Peperoni können Sie Steinpilze, Champignons oder Pfifferlinge verwenden.

Unser Newsletter


Spannende News rund um So kocht Südtirol



Sponsoren

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns doch!
Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.